Dienstag, 4. Juni 2019

Viel Tischtennis an Himmelfahrt

Auch am langen Himmelfahrtswochenende beschäftigten sich einige Finower mit dem schönsten Sport der Welt.
Während Annelie, Luisa und unser Neuzugang Anne in DTTZ Düsseldorf beim Talentcup ihr bestes versuchten, waren Chiara, Malte, Nils, Stephan und Johannes bei Turnieren in Geltow bzw. Tegel zu Gast.

Insgesamt 5 Tage weilten Annelie, Luisa und Anne mit Landestrainer Uwe Beyer im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Düsseldorf. Nachdem sie von Mittwoch bis Freitag unter Leitung des DTTB Talentsichtungstrainers Dirk Wagner trainiert haben, stand am Samstag und Sonntag der DTTB Talent-Cup an.
Jeweils 24 Schülerinnen des Jahrgangs 2008 und 2009 spielten ihr Turnier aus.
Luisa startete im Jahrgang 2008 und wurde hier am Ende 16.
Anne konnte im Jahrgang 2009 einen tollen 11. Platz belegen und Annelie wurde 18.
Der Landestrainer Uwe Beyer bescheinigte allen eine gute Trainings- und Wettkampfeinstellung und Ergebnisse die ihre sportlichen Leistungen durchaus widerspiegeln.

Nicht ganz so weit reisten 5 andere TTC´ler am Wochenende.
Am Donnerstag nahmen Malte und Johannes an verschiedenen Turnierklassen der Tegel Open teil.
Malte konnte im starken Feld der Herren C-Konkurrenz immerhin 1 Spiel gewinnen und kam bei den A-Schülern bis ins Achtelfinale. Johannes scheiterte in der Herren-Konkurrenz im Achtelfinale. Im offenen Doppelturnier zeigten beide gemeinsam eine wirklich starke Leistung und scheiterten nur knapp im Sechzehntelfinale.
Einige Ballwechsel von den Spielen am Donnerstag gibt es hier zu sehen:

Am Freitag nahmen Nils und Johannes am 4er-Tisch Doppelturnier in Geltow teil.
Trotz vieler guter Leistungen gab es die ein oder andere vermeindbare 1:2 Niederlage. So auch letztendlich im Viertelfinale. Trotzdem hatten beide gemeinsam viel Spaß und hatten viele tolle Ballwechsel die ihr hier sehen könnt:

 Weiter ging es am Samstag für Johannes beim Einzelturnier in Geltow. Hier war leider wieder einmal Endstation im Viertelfinale.
Am Abend waren dann Chiara und ihr Leegebrucher Freund Matti beim Mixed-Turnier der Tegel Open zu Gast.
Dies entschieden sie erst ganz kurzfristig auf Nachfrage von Johannes, so das Chiara mit Fremden Sportzeug und Schläger spielte. Trotzdem spielte sie, so wie auch Matti richtig stark. Nach 2 Siegen in der Gruppe, drehten sie im letzten Gruppenspiel gegen das starke Oberliga/Regionalliga Mixed Priebe/Bartels einen 0:2 Rückstand in eine 7:4 Führung im 5. Satz. Leider zeigten sie nun etwas nerven und konnten die Führung nicht nach Hause bringen. Knapp mit 9:11 im 5. Satz ging das Spiel noch verloren. Im Viertelfinale konnte sie dann jedoch durch eine mega Leistung mit 3:0 über das starke Mixed Seiler/Henning gewinnen.
Einige Ballwechsel sind hier zu sehen:
 Im Halbfinale gab es dann leider gegen die späteren Turniersieger Osbar/Schmidt eine 1:3 Niederlage. Doch der 3. Platz ist ein starkes Ergebnis für das Duo. :)
Am Sonntag nahmen Stephan und Johannes noch am 2er Mannschaftsturnier in Tegel teil.
Nachdem sie zwei der drei engen Gruppenspiele für sich entscheiden konnten, verlief das Achtelfinale wieder sehr eng.
Im entscheidenden Doppel waren sie bereits mit 1:0 und 9:4 in Führung, ehe die Gegner 7 Punkte in Folge machten und letztendlich das Doppel auch gewinnen konnten.
Das war ein bitteres Aus für die Beiden.
Dennoch haben sie, wie auch die anderen Finower sicherlich viel Erfahrung am Wochenende sammeln können, die sie für die kommenden Ranglisten und Turniere sicherlich gut gebrauchen können. :)


1 Kommentar:

  1. Hervorragende Informationen von Ihnen durch diesen Beitrag. Ich habe alle genannten Informationen befolgt. Du hast wirklich sehr gut geschrieben, ich schätze deine Arbeit. Der Tischtennisschläger oder -paddel ist ein weiteres wichtiges Ausrüstungsstück. Es wird verwendet, um den Ball auf dem Tisch hin und her zu schlagen. Die Form ähnelt der für Tennis verwendeten, ist jedoch kleiner und besteht aus anderen Materialien. Wenn Sie mehr über Tischtennisschläger-Set wissen möchten, dann besuchen Sie uns unter: www.heinsa.de.

    AntwortenLöschen