Montag, 27. August 2018

Bereit für die neue Saison!

Bevor in einer Woche endlich wieder die Punktspielsaison startet, war dieses Wochenende prädestiniert dafür sich durch Turnierbesuche darauf vorzubereiten.
So stand nicht nur ein Freundschaftsspiel gegen sympathische Hamburger Sportfreunde auf dem Programm, sondern auch der traditionelle Turnierbesuch in Fürstenberg sowie die Vereinsmeisterschaft.

Am Freitagabend kamen, wie schon in den vergangenen 9 Jahren, die Sportfreunde vom SC Vorwärts Wacker Hamburg-Billstedt zum Freundschaftsspiel und Trainingslager in die Dorfstraße. 
In zwei 6er Mannschaften, die in zwei 3er Paarkreuzen plus 3 Doppel gegeneinander spielten, standen wir uns gegenüber.
Für uns spielten: Arvid, Johannes, Mario, Hannes, Martin und Marcel.
Da das Spiel erst um 21 Uhr starten konnte, dauerte es bis kurz vor Mitternacht an. Und selbst dann hatten einige noch nicht genug trainierten eifrig weiter. Die Hamburger waren ja schließlich zum Trainingslager bis Sonntag dort.  Das Endergebnis war letztendlich ein hauchdünner 11:10 Sieg.

Am Samstagmorgen machten sich Isa, Annie, Benny, André, Jojo, Johannes, Nils und Louis auf den Weg nach Fürstenberg zum traditionellen 4er Mannschaftsturnier.
Seitdem wir vor 4 Jahren das erste mal eingeladen wurden, konnten wir das Turnier, meist hauchdünn, gewinnen. 
Dieses Jahr griffen wir gleich mit 2 starken Mannschaften an.
Unsere 3. Herrenmannschaft, die in Fürstenberg als 2. Mannschaft antrat, verkaufte sich sehr teuer und gewann bis zum Finale alle Spiele. Selbst im Gruppenspiel gegen die Verbandsligamannschaft vom TTSV Neubrandenburg gaben sie sich keine Blöße. 
Das obligatorische Siegerselfie durfte natürlich nicht fehlen. :)
Etwas schwerer tat sich unsere 1. Mannschaft gegen die Neubrandenburger Sportfreunde. Nachdem sie bis zum Halbfinale alle Aufgaben souverän meisterten war es dort ein Kampf um jeden Punkt.
Am Ende war der Endstand: 3:3 Spiele; 11:11 Sätze. Es mussten also die Bälle gezählt werden. Und mal wieder war das Glück auf unserer Seite: 208 zu 205 Bälle aus Sicht unserer 1. Mannschaft!
Somit stand das Finale fest. TTC Finow 1 - TTC Finow 2. 
In diesem Spiel konnten die starken Leistungen der 2. Mannschaft nicht so richtig bestätigt werden. Zu viel Respekt hatten die jungen Wilden noch vor den erfahrenen Sportfreunden. 
Am Ende hieß es 5:1 für die 1. Mannschaft.
Damit wurde der Titel verteidigt.
Auch die Titel der besten Einzelspieler und Doppel wurden komplett von Finowern abgeräumt:
Bester 1er: André; Bester 2er: Jojo; Bester 3er: Nils; Bester 4er: Benny; Bestes Doppel 1: André/Benny; Bestes Doppel 2: Isa/Annie.
Nach dem langen 10-Stündigen Turniertag, gab es noch lecker gegrilltes und eine humorvolle Siegerehrung, ehe es um 21:30 Uhr wieder zurück in die schöne Heimat ging.

Denn am Sonntagmorgen stand ja schon die Vereinsmeisterschaft an. 
Erstmals wurde sie in 2er Mannschaften ausgespielt. Das Vorgabesystem blieb aber. So hatten die nicht ganz so starken Spieler pro 100 TTR-Punkte Unterschied einen Punkt Vorsprung.
Die 38 Sportfreunde hatten durchweg viel Spaß und jeder hatte seine Erfolgserlebnisse.
Neben Turnierorganisator Johannes, halfen auch Claudia und Arvid fleißig in der Turnierleitung mit.
Zufall das am Ende ausgerechnet Arvid und Johannes das Turnier gewannen? 
Mit Sicherheit nicht.  Denn sie waren einfach die beste Paarung an dem Abend. Auch wenn im Finalspiel gegen Erik und Sven beide Einzel nur 3:2 ausgingen.
Über Platz 3 durfte sich die Ehepaare Kirsten und Petereit freuen.
Schön war das auch die unteren Plätze noch mit viel Elan und Freude ausgespielt wurden. Auch das Buffet, an dem sich alle beteiligten wurde super angenommen.
So macht Vereinsleben Spaß.
Schön das ihr so zahlreich erschienen seid.

1 Kommentar:

  1. Hervorragende Informationen von Ihnen durch diesen Beitrag. Ich habe alle genannten Informationen befolgt. Du hast wirklich sehr gut geschrieben, ich schätze deine Arbeit. Der Tischtennisschläger oder -paddel ist ein weiteres wichtiges Ausrüstungsstück. Es wird verwendet, um den Ball auf dem Tisch hin und her zu schlagen. Die Form ähnelt der für Tennis verwendeten, ist jedoch kleiner und besteht aus anderen Materialien. Wenn Sie mehr über Tischtennisschläger-Set wissen möchten, dann besuchen Sie uns unter: www.heinsa.de.

    AntwortenLöschen