Dienstag, 30. September 2014

Nummer 5 von Norddeutschland!

Die 5-köpfige Delegation des Tischtennis Verband Brandenburgs, welche sich am Wochenende nach Berlin zur Norddeutschen B-Schüler-Rangliste aufmachte, umfasste neben Lisa Wolschina, Lea Haupt und Wim Verdonschot auch zwei Finower Tom und Kiki. Alle Fünf konnten durch die vorderen Platzierungen bei der Verbandsrangliste den Trainerrat für eine Nominierung überzeugen.

Am Samstag stand die Vorrunde auf dem Programm. In jeweils zwei 8er-Gruppen versuchten die insgesamt je 16 Teilnehmer (aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Bremen, Berlin und Brandenburg) sich einen der Plätze 1-4 in der Gruppe zu holen um am Sonntag für die Platzierungsspiele 1-8 spielberechtigt zu sein.

Chiara gelang dies mit einer Spielbilanz von 6:1. Lediglich gegen die Schleswig-Holsteinerin Marina Piske verlor sie knapp 2:3, weil in der entscheidenden Phase der Mut fehlte.

Tom machte es etwas spannender. Schlussendlich gelangen ihm vier Siege gegen Trumpler (Schleswig), Winterberg (Hamburg), Ivanov (Meck-Pom) und das entscheidende Spiel gegen Tim Jensen (Hamburg). Der sonst auch etwas ängstlich reagierende Tom konnte mit dem Rücken zur Wand (8:10 im 5.) den Kopf frei bekommen und machte vier Punkte in Folge. Geschafft!!!

Am Sonntag ging es nun um die Wurst. Chiara spielte von solala bis superduper, sodass sie in der Endrunde einen ganz sicheren Sieg gegen die Gleichaltrige Marie Jänisch einheimste, aber auch drei Spiele verloren gingen. Ihr bestes Spiel bestritt sie gegen die Erstplatzierte Anna Tietgens aus Hamburg, welches Kiki knapp mit 2:3 verlor. Am Ende wurde Chiara 5. Platz von Norddeutschland.

Tom hatte sein persönliches Minimalziel unter die besten 8 zu kommen erreicht und konnte nun ganz befreit aufspielen, was ihm zu einem weiteren Sieg gegen Tjark Heinrich (Schleswig) und weiteren wertvollen Sätzen verhalf, sodass am Ende ebenfalls ein sehr guter 5. Platz von Norddeutschland heraussprang!

Weitere Brandenbruger Ergebnisse: Lisa 3. Platz, Lea 7. Platz, Wim 14. Platz.

Keine Kommentare:

Kommentar posten