Montag, 20. Oktober 2014

Die Minis und die 6. Mannschaft! - Highlights des letztes Wochenendes...

5 Punktspiele und 3 Turniere mit TTC-Beteiligung fanden in der vergangenen Woche statt.
Die meisten leider nicht ganz so erfolgreich wie erhofft.

Das Punktspielwochenende eröffnete mal wieder die 6. Mannschaft. Sie empfingen am Donnerstag die 2. Vertretung des Bernauer TTC.
Die Gäste die vor dem Spiel in der Tabelle noch vor unserem Team standen, lieferten sich mit unseren Männern einen heißen Kampf.
Lange Zeit war das Match sehr ausgeglichen, doch zum Ende war es der Kapitän Bruno Machner höchstpersönlich, der das Match durch einen bärenstarken 3:0 Sieg über die gegnerische Nummer 1 beendete. Durch den 10:6 Sieg sprang unsere 6. Vertretung auf Platz 4 der Barnimliga.

Am Freitag  waren unsere 3. und 5. Mannschaft Auswärts gefordert. 
Die 3. Mannschaft unterlag leider den TT-Freunden aus Bötzow, nach vielen engen und spannenden Spielen, mit 5:8.
Mit großen Personalsorgen musste sich unsere 5. Mannschaft im Vorfeld des Spieles in Seelow herum schlagen. Doch dank der schnellen Genesung von Manni Müller, sowie dem gerade noch rechtzeitig aus dem Urlaub  zurückgekehrten Volker Poppel, konnte das Team um Mannschaftsführer Jürgen Krenz dann doch mit einer schlagkräftigen Truppe nach Seelow reisen.
Dort lief es leider gar nicht wie erhofft. Nach einem Doppelgewinn konnte nur Manni in  den Einzeln punkten was letztendlich zur 3:8 Niederlage führte.
Nach der 1. Saisonniederlage für unsere alten Herren, haben sie schon am Samstag in Hohen Neuendorf die Chance die Niederlage in Seelow vergessen zu machen .

Am Samstag war unsere 2. Damenmannschaft in Eggersdorf zu Gast.
Leider lief es auch für unsere Damen alles andere als Gut.
Einzig Kathrin Dornemann konnte der 2. Vertretung der Eggersdorfer einen Punkt abnehmen.
Somit ist unsere neu formierte Mannschaft nach 4 Spielen leider immer noch Sieglos.

Das 2. Spiel innerhalb von 2 Tagen fand am Samstag für unsere 3. Mannschaft statt.
Die Gäste aus Gransee waren bis dato noch ungeschlagen, doch daran wollte unser Team natürlich was ändern.  Es entwickelte sich von  Beginn an ein sehr enges und ausgeglichenes Spiel das letztendlich die Gäste mit 8:6 für sich entscheiden konnten. Einen besonders großen Anteil daran hatte das Ehepaar Mutke das 7 von 8 Punkten für ihr Team erspielte.
Mit nur einem Sieg und 3 Niederlagen ist damit auch unsere 3. Vertretung nicht optimal in die Saison gestartet.

Ebenfalls nicht optimal lief es für Johann Toll am vergangenen Wochenende.
Unser Nachwuchstalent hatte die Ehre den TTVB in Osterburg (Sachsen-Anhalt) beim Top48 der Schüler zu vertreten. 
Nachdem er im letzten Jahr den 47. Platz belegte sollte es in diesem Jahr schon etwas besser werden.
Doch nachdem Johann in der Vorrunden- und der Zwischenrundengruppe sieglos blieb, beendete er das Turnier mit 2 Siegen in den letzten 2 Platzierungsspielen die ihm immerhin noch Platz 45 einbrachten.
Mit einer Verbesserung um 2 Plätze im Vergleich zum letzten Jahr kann er mit Sicherheit nicht ganz zufrieden sein. Doch noch hat er ein Jahr im Schülerbereich vor sich und kann es somit im nächsten Jahr nochmals versuchen eine Platzierung im unteren Mittelfeld zu erreichen. 

Um einiges erfolgreicher Lief es für unsere "großen Kleinen" bei den Kreismeisterschaften.
Am Samstag waren Luca und Louis bei den C-Schülern am Start. 
Louis erkämpfte sich in einem spannenden Finale den 1. Platz und Luca wurde 4.
Zusammen mit Michelle und Sophia waren die beiden Jungs auch am Sonntag bei den älteren B-Schülern vertreten. Sophia und Michelle zeigten gute Leistungen und mussten nur der Werneuchenerin Pia Fischer den Vortritt lassen. Sophia gewann Silber und Michelle Bronze. 
Nach dem 1. Platz vom Vortag spielte Louis bei den großen mit viel Selbstbewusstsein auf und belegte einen tollen 3. Platz.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Nachwuchs-Asse!


Keine Kommentare:

Kommentar posten