Sonntag, 15. Januar 2012

Norddeutsche Sichtung

Von Donnerstag bis Sonntag fand im Bundesleistungszentrum Kienbaum die sogenannte erste Stufe (Nord) statt. An der vom Deutschen Tischtennisbund organisierten Talentsichtung für den Altersbereich 10 und jünger nahmen in diesem Jahr die Verbände Sachsen-Anhalt, Sachsen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen, Berlin und Brandenburg teil. Für den Gastgeber durfte auch unsere noch sehr junge Nachwuchshoffnung Chiara Baltus starten, da sie als Perspektivkader des Verbandes gilt.
In den fünf Trainingseinheiten durfte Chiara zusammen mit den anderen 13 Mädchen ihre Schlag- und Beinarbeitstechniken verbessern. Sie erhielt wertvolle Tipps und Hinweise und versuchte diese stets umzusetzen. Im Wettkampf kämpfte sie um jeden Punkt und wurde mit 5 gewonnen Sätzen gegen die 1 bis 3 Jahre ältere Konkurrenz belohnt.
Bei der Auswertung erhielt sie vom ehemaligen Bundestrainer Ronald Raue ein großes Kompliment. Er versicherte ihr, dass es sehr viel Spaß bereite ihr beim Tischtennisspielen zuzuschauen und wenn sie mit weiter so viel Freude und Ehrgeiz trainiert, könne aus ihr mal eine ganz "Große" werden.
Brandenburgauswahl (Sinnika, Alina, Chiara und Tim) mit Ronald Raue

Keine Kommentare:

Kommentar posten