Dienstag, 19. November 2013

kurzer Rückblick...

Das vergangene Wochenende bietete so einiges an Tischtennis: zum einen fand in Lindow die Qualifikation zur Landesmeisterschaft statt, an der insgesamt 5 Finower ihr Möglichstes gaben. Zum anderen hatte die erste Damenmannschaft zwei Auswärtsspiele in Neukölln. Darüber hinaus war Berlin Schauplatz großen TT-Sports - die German Open waren dort zu Gast...

In Lindow sorgte Michelle Wutskowsky für kurzen Prozess bei den C-Schülerinnen. Michelle gewann ihre beiden Gruppenspiele sehr souverän und war somit direkt für die LEM im Dezember qualifiziert. Auch wenn Louis Bath bei den C-Schülern keinen Erfolg verbuchen konnte, so überzeugte er Betreuer Sven durch gute Umsetzung der Taktik und für so einen "kleinen Mann" durch modernes Spielen. Chantal musste in der Gruppenphase trotz einer 2:1-Spielbilanz Platz 3 hinehmen. Im weiteren Verlauf konnte sie sich den ersten Ersatzplatz sichern. Bleibt zu hoffen, dass dies reicht.
Am Sonntag starteten Emely und Kathi bei der weiblichen Jugend. Beide holten sich einen persönlichen Platz für die LEM.

Die Damenmannschaft verzichtete auf die Nummer 1, da Claudia ihre A-Trainer-Fortbildung absolvierte. Gegen Neukölln 1 reichte es dann nicht ganz, doch mit Neukölln 2 machten die Finower kurzen Prozess. Nach 0:2 nach den Doppeln musste das Team lediglich eine Einzelniederlage von Annie hinnehmen und konnte 8:3 gewinnen.

Einige Zuschauer stellte der TTC Finow bei den German Open. Herren und Damen, Mamas und Papas sowie die interessierten Nachwuchsspieler/innen Louis, Chiara, Tom, Chantal, Johann und Annie überzeugten sich live von der Weltspitze. Doch noch bemerkenswerter ist es, dass einige diese Euphorie direkt mit ins Training nehmen und sogar andere dafür begeisterten...

Keine Kommentare:

Kommentar posten