Dienstag, 22. März 2016

Ruhiges aber erfolgreiches Punktspielwochenende!

Nur 4 der 10 TTC-Teams waren am vergangenen Wochenende im Punktspieleinsatz.

Am Samstag Nachmittag stand jeweils ein Heimspiel der 1. Herren- und 2. Damenmannschaft an.

Das 1. Herrenteam verkaufte sich gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer der Verbandsoberliga, Hertha BSC Berlin 2, teuer. Zwischenzeitlich war das Sixtett sogar mit 5:3 in Führung.
Leider ließen die starken Herthaner dann keinen Punkt mehr für unser Team zu und gewannen noch mit 9:5. Unzufrieden muss das Team um Mannschaftsführer Marc Schinkel aber nicht sein.

Die am Abend von allen gefeierte
Katrin überzeugte beim Punktspiel
mit 2 Siegen. :)
In der Dorfstraße gab es ein Duell zwischen 2 sehr erfahrenen Damenmannschaften. Die sympathischen Gäste aus Stahnsdorf hielten mit unseren Damen gut mit. Letztendlich war unser Team um Spitzenspielerin Carolin Mews aber mit 8:4 siegreich.

Anschließend ging es denn für die Damen und und Herren zur Geburtstagsparty von Katrin, die in der Vorwoche 50 geworden ist. Der halbe Verein traf sich am Samstag Abend zu einer tollen Fete.
Einer der Höhepunkte war die Meldung der Niederlage von den Verfolgern der 2. Damen, Siemensstadt Berlin. Damit ist der Aufstieg der 2. Damenmannschaft in die Oberliga nun in trockenen Tüchern. So hat das feiern doch gleich doppelt so viel Spaß gemacht. :)

Nicht lange schlafen konnten am Sonntag die 1., 2. und 4. Herrenmannschaft.
Denn alle waren am Sonntag sportlich gefordert.

Das 4. Herrenteam war bei der 3. Mannschaft von Rotation Leegebruch zu Gast.
Gegen den direkten Konkurrenten um den 2. Tabellenplatz konnte ein deutlicher Sieg eingefahren werden.
Nur je ein Doppel und Einzel musste das Team um Spitzenspieler Rico Schinkel abgeben.
Der 8:2 Sieg war ein ganz großer Schritt Richtung Aufstieg für unsere 4. Vertretung.

Überzeugte mit 2 Siegen im oberen Paarkreuz gegen Rudow
Die 1. Herrenmannschaft empfing zum zweiten Heimspiel des Wochenendes den TSV Rudow. Gegen die Punktgleiche Mannschaft aus Berlin stellte man sich auf ein spannendes Match, ähnlich wie im Hinspiel ein.
Nachdem das Team nach den Doppeln 1:2 hinten lag, waren die Leistungen in den Einzeln grandios!
KEIN einziges Einzel gab unsere Spitzenmannschaft ab. Eine großartige Leistung besonders von Marc und Moritz, die gleich beide Einzel gegen das starke obere Paarkreuz der Gäste gewinnen konnten.
Chapeau für diese Leistung!

Hatte mit 2,5 Punkten großen Anteil
am Sieg: Benjamin Buchwald
Unsere Verbandsoberligareserve war am Sonntag in Prenzlau zu Gast.
Dort wurde es spannender als erwartet. Die in dieser Saison nicht ganz so starken Prenzlauer verlangten unser Team alles ab, so dass das Quartett letztendlich nur hauchdünn mit 8:6 in der Uckermark gewinnen konnte. Mal wieder überzeugte das Team mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung.
Ein paar bewegte Bilder vom Match könnt ihr hier sehen:


Am kommenden Osterwochenende werden tatsächlich mal keine offiziellen Wettkämpfe mit TTC-Beteilung statt finden.
Dafür wird natürlich fleißig trainiert und diverse Familieninterne Osterturniere finden auch in unseren Hallen statt.
In der Woche nach Ostern geht es dann weiter mit einigen Punktspielen und einem internationalen Turnierbesuch in Belgien.

Keine Kommentare:

Kommentar posten