Dienstag, 25. Oktober 2016

2 Spiele - 3 Punkte!

Ferienzeit bedeutet im Normalfall spielfreie Zeit für unsere Teams.
Doch daran wollte sich die 1. und 3. Herrenmannschaft nicht halten und bescherte über 30 Zuschauern einen tollen Tischtennis-Nachmittag am Samstag in der Bahnhofsstraße.

Das in den letzten Jahren fast unschlagbare Doppel: Benny/Egon
Die 3. Mannschaft hatte den JSV Schwedt zu Gast. Das Quartett aus der Uckermark war als Landesligaaufsteiger bisher noch ohne Punktgewinn und das sollte, wenn es nach unserer 3. Mannschaft geht, natürlich auch so bleiben.
Mit allen 5 Stammspielern an Bord, hatte das Team ein Luxusproblem in den Einzeln, da nur 4 Spieler spielen konnten. Letztendlich entschied das Quintett das diesmal Thoralf pausiert, der zuvor erfolgreich zusammen mit Thilo das Doppel gewonnen hatte. Da auch das nahezu unschlagbare Doppel Benny/Egon mit 3:0 erfolgreich war, ging es mit einem 2:0 Vorsprung in die Einzel.
Hier wurden alle Spiele der 1. Einzelrunde zu echten Krimis.
Dank gutem Coaching zum Spielgewinn.
Thoralf mit schlauen Tipps für Benny
Egon verlor überraschend in 5 Sätzen gegen Bernd Woite. Am Nebentisch konnte Thilo sein 5-Satzmatch gegen den gut bekannten Bela Balint gewinnen. Im unteren Paarkreuz sah Benny in den ersten zwei Sätzen gegen Bösang gar keinen Stich, bis sein Coach Thoralf ihn wieder auf die Spur brachte und Benny in den folgenden 3 Sätzen nur noch 13 Punkte abgab. Dafür zog allerdings Thomas im Entscheidungssatz gegen Sportfreund Klemm den kürzeren. Mit einer 4:2 Führung ging es dann in die 2. Einzelrunde.
Thilo ging als Kapitän mit gutem Beispiel voran und
blieb ohne Niederlage. 
Hier wurden im oberen Paarkreuz beide Spiele deutlich gewonnen, womit die Führung auf einen komfortables 6:2 anstieg. Benny machte kurzen Prozess Prozess mit Klemm zum 7:2. Nun hatte Thomas gegen Bösang den Siegpunkt auf dem Schläger, doch verlor leider noch in der Verlängerung des Entscheidungssatzes. Anschließend war auch Benny gegen den Spitzenspieler der Gäste, Bela Balint, unterlegen, ehe Egon durch ein 3:0 gegen Klemm den Sack zum 8:4 zu machte.
Durch diesen Erfolg klettert unsere 3. Mannschaft in die obere Tabellenhälfte der Landesliga.
Zum Spielprotokoll


Die Brüder Marc und Rico konnten beinahe das Doppel 1
der Gäste bezwingen. 
Während die 3. Mannschaft schon nach 2 1/2 Stunden mit ihrem Spiel fertig war, dauerte es in der anderen Hälfte der Halle noch 2 Stündchen länger.
Denn das Spiel zwischen unserer 1. Herrenmannschaft und dem BSC Eintracht/Südring sollte zu einem echten Krimi werden.
Bei uns fehlten leider Urlaubs- und Krankheitsbedingt André und Philipp.
Dafür gab Arvid nach vielen Jahren sein Comeback in der 1. Mannschaft und auch Rico durfte nach den guten Eindrücken vom Spiel in Rudow wieder ran. Somit spielten diesmal gleich 2 Brüderpaare in einem Team.

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt.
Die zahlreichen Zuschauer hatten beim Krimi der
1. Mannschaft ihren Spaß. 
In den Doppeln mussten leider unsere neuformatierten Doppel Marc/Rico und Arvid/Moritz jeweils im 5. Satz den kürzeren ziehen. Nur das erfahrene Doppel 1 Holm und Erik war mit 3:0 siegreich.
In den Einzeln konnten dann Marc, Holm und Moritz jeweils beide Einzel gewinnen, während Erik, Arvid und Rico leider sieglos blieben. Somit ging es nach über 4 Stunden mit einem 7:8 Zwischenstand in das Entscheidungsdoppel. Hier konnten Holm und Erik mal wieder ihre Klasse zeigen und durch ein deutliches 3:1 das Unentschieden für die Mannschaft sichern.
Mit 8:4 Punkten steht unsere 1. Mannschaft momentan auf dem 3. Platz der Verbandsoberliga.
Zum Spielprotokoll


Auch am kommenden Wochenende ist es noch relativ ruhig. Während 10 Teams spielfrei haben, wird nur die 2. Damen-, sowie die 2. und 5. Herrenmannschaft um Punkte kämpfen.
Das einzige Heimspiel des Wochenendes bestreitet unsere 2. Herrenmannschaft am Samstag Abend 18 Uhr in der Heinz-Seeger-Halle gegen den ESV Prenzlau. Zuschauer sind Herzlich Willkommen. :)

Einige Bilder vom Samstag gibt es hier zu sehen:
Bitte klicken

Wer in der Ferien- bzw. Urlaubszeit ein paar bewegte Bilder sehen möchte, kann sich hier gerne die Videozusammenfassung vom Regionalligaspiel unserer 1. Damenmannschaft gegen den Spvg. Oldendorf anschauen.
Viel Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar posten