Sonntag, 22. Januar 2017

Annie und Caro sind Landesmeisterinnen!

Heute fanden in Fürstenwalde die Landesmeisterschaften der Damen und Herren statt.

Nach Absagen von Marc und Arvid, waren wir noch mit den 6 Damen ISA, Kiki, Annie, Caro M., Caro G. und Claudia sowie mit den 4 Herren Philipp, Erik, André und Moritz dabei.
Außerdem waren auch Katrin, Benny und Thilo als Betreuer vor Ort.

Unsere Herren präsentierten sehr stark!
Kam bei seiner 1. TTVB-Landesmeisterschaft bis ins
Viertelfinale: Philipp Höhn
Im Einzel kamen alle in die KO-Runde. Für Erik kam im Achtelfinale gegen Marco Schicketanz das Aus. Für die anderen 3 endete das Turnier im Viertelfinale.
Moritz hatte gegen den späteren Landesmeister Alexander Grothe das nachsehen, Philipp schied gegen den Geltower Spitzenspieler Meder aus und André musste nach großen Kampf dem Cottbuser Schicketanz zum 4:2 Sieg gratulieren. Auch wenn im Einzel keine Medaille heraus sprang, haben alle 4 Herren ein tolles Turnier gespielt.

Auch im Doppel schrammte unser Quartett knapp an Medaillen vorbei.
André und Erik, Moritz und Meder (Geltow) sowie Philipp und Krüger (Marxdorf) hatten alle nach knappen Partien im Viertelfinale das nachsehen.

Erfolgreicher lief es wie erwartet bei den Damen.

5 Finowerinnen im Doppel auf dem Podest
Hier standen sich im Doppel 4 Finowerinnen gegenüber.
Letztendlich gewann Annie und Caro M. knapp mit 3:1 gegen Claudia und Chiara. Isa gewann zusammen mit ihrer Prenzlauer Partnerin Ann-Marie die Bronzemedaille.
Im Damen Einzel schafften es alle 6 TTC´ler in die Endrunde. Dort verlor Annie nach Matchbällen leider knapp 3:4 gegen Stuckert und Kiki musste ihrer Trainerin Claudia zum 4:1 Sieg gratulieren.
Die anderen 4 schafften den Sprung ins Viertelfinale. Dort lieferte sich Claudia mit Ann-Marie Dahms ein Wahnsinns Duell. Nach mehreren vergebenen Matchbällen verlor Claudia gegen die spätere Landesmeisterin leider mit 3:4.

Bronze für Isa und Caro
Carolin G. hatte keine wirkliche Chance gegen Lautenschläger, während Isa knapp gegen Stuckert gewann und Caro M. sich mit einem 4:0 Sieg gegen Grunert für die Niederlage bei der Verbandsrangliste rächte.
Im Halbfinale hielt dann Caro M. über viele Phasen gut mit Ann-Marie Dahms mit, musste der Prenzlauerin letztendlich leider trotzdem zum 4:2 Sieg gratulieren. Isa erhielt von Lydia Lautenschläger eine echte Lehrstunde und sammelte gerade mal 16 Punkte in 4 Sätzen.
Trotzdem können sich Caro M. und Isa dank ihrer guten Leistungen bis zum Halbfinale, über Bronzemedaillen freuen. :)

Insgesamt ist unsere Ausbeute sehr gut. Die Herren zeigten wie schon erwähnt auch ohne Medaillengewinne, tolle Leistungen und bei den Damen hätten wir natürlich auch gerne eine Finalteilnehmerin gestellt, aber auch da muss man einfach die Spielstärke der an 1 und an 2 gesetzten Spielerinnen vom ESV Prenzlau einfach anerkennen.
Besser als erwartet schnitten wir im Doppel ab! :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten