Freitag, 12. Januar 2018

Umkämpfte Duelle unserer Kreisklassenteams.

In dieser Woche standen auch für unsere Kreisklassenteams die ersten Spiele des Jahres an.
Dabei ging es in der 2. Kreisklasse gleich mit dem Vereinsinternenduell zwischen unserer 8. und 9. Mannschaft los. Aber auch die anderen Spiele hatten es in sich. Aber lest selbst...

10. Herren - TSV Lindenberg VI 3:10 
Zum ersten Spiel der Hinrunde war unsere 10. Mannschaft am Montag in Lindenberg zu Gast.
Gegen die spielstarken Gastgeber war für unser Team leider nicht viel zu holen. Lediglich Frank (2) und Hilmar (1) konnten punkten. So reiste das Team Quartett zwar ohne Punktgewinn, aber mal wieder mit einer Menge gewonnener Erfahrung nach Haus.

7. Herren - SV Rot-Weiß Werneuchen IV 10:5
Vor einem schweren Auswärtsspiel in Werneuchen stand unsere 7. Mannschaft am Mittwoch Abend. Die Gastgeber zeigten sich sehr motiviert gegen unsere Tabellenführer und verlangten dem Finower Quartett alles ab. Am Ende konnte sich dann Martin, René, Peter und Roland doch mit 10:5 durchsetzen. Besonders stark präsentierte sich René der im Einzel und Doppel ohne Niederlage blieb. Aber auch Martin, Peter und Roland überzeugten mit jeweils 2 Punkten.


8. Herren - 9. Herren 10:7
Zum brisanten Duell zwischen unserer 8. und 9. Mannschaft kam es am Donnerstagabend.
Bereits im Vorfeld gab es einige Diskussionen über die Aufstellungen der Teams.
Letztendlich trat unsere 8. Herren gleich mit 5 Mann (Willi, Christoph, Ingo, André, Alec) an, während die 9. Mannschaft mit Jörn, Andreas, Micha und Frank ihr Glück versuchte.
Präsident Jürgen, der in der Rückrunde zu den Stammspielern der 9. Mannschaft zählen wird, konnte das Spektakel nur von der Tribüne aus verfolgen, da ein Einsatz regeltechnisch nicht möglich war.
Doch nun zum sportlichen:
In den Doppeln gewannen relativ überraschend Frank und Micha mit 3:0 gegen Willi und Alec. Die 8. Mannschaft glich allerdings sofort mit einem Doppelerfolg von Ingo und André gegen Jörn und Andreas wieder aus.
Die Einzel starteten mit recht klaren Ergebnissen. Jörn gewann 3:0 gegen Willi und Christoph 3:0 gegen Andreas. Im unteren Paarkreuz konnte Micha einen 0:2 Rückstand gegen André drehen und noch 3:2 gewinnen. Ingo hatte währenddessen keine Probleme mit der Noppe von Frank.
Zwischenstand 3:3
In der 2. Einzelrunde war das Spiel zwischen Jörn und Christoph ein echter Krimi, welchen letztendlich Jörn mit 12:10 im 5. Satz für sich entschied.
Die andere 3 Einzel der 2. Einzelrunde gingen alle mit 3:0 an die 8. Mannschaft.
Zwischenstand: 6:4 für die 8. Mannschaft
In 3. Runde war wieder nur Jörn für die 9. Mannschaft erfolgreich, während die 3 anderen Einzeln an die 8. gingen.
Zwischenstand: 9:5
In der letzten Einzelrunde war es Frank der nochmal für eine große Überraschung sorgte, indem er mit 3:0 gegen Christoph gewann. Da Jörn auch im 4. Einzel ungeschlagen blieb, hatte die 9. Mannschaft immerhin 7 Punkte erkämpfen kann. Willi steuerte den 10. und damit entscheidenen Punkt für die 8. Mannschaft herbei. Nach über 2 Stunden konnte sich die 8. Mannschaft also über die erfolgreiche Verteidigung der Tabellenspitze freuen.
Herzlichen Glückwunsch Männer und Gratulation auch an die 9. Mannschaft zur guten Leistung.

Nachdem in der Woche unsere Kreisklassenteams aktiv waren, kommt es am Wochenende noch zu 11 weiteren Spielen.
Besonders freuen würden wir uns wenn am Sonntag um 14 Uhr viele Zuschauer unsere Damenteams unterstützen. Allerdings müsst ihr euch zwischen der 1. und 2. Damen entscheiden.
Die 2. Damen spielt um 14 Uhr in der Dorfstraße gegen den SC Siemensstadt Berlin während die 1. Damen gleichzeitig in der Bahnhofsstraße den TSV Watenbüttel zum Tabellenkellerduell empfängt.
Drückt unseren Damen aber auch allen anderen aktiven Mannschaften bitte kräftig die Daumen. :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten