Dienstag, 27. November 2012

Schulfreie Tage erfolgreich genutzt

Johann, Chiara, Chantal und Annie konnten ihre schulfreien Tage für etwas mehr Tischtennis nutzen. So trainierten alle vier Sportler am Montag statt nur zwei diesmal vier Stunden. Nach einem Ball-Aufwärm-Programm folgten regelmäßige Beinarbeitsübungen und die Verbesserung der RH-Techniken. Das Hauptaugenmerk im Anschluss daran, lag beim Aufschlag-/Rückschlagbereich sowie beim taktisch klugen Verhalten im Wettampf.
Die drei Mädels packten am Dienstag noch ein Hardcore-Training drauf. Wieder wurde eine lange Einheit absolviert, doch diesmal unter extrem akustischen Bedingungen. Ziel war es, sich voll auf das Training zu konzentrieren und sich von nichts und niemanden ablenken zu lassen. Erneut wurden gleiche Schwerpunkte trainiert um das Gelernte zu festigen.
Es war ein gelungenes Intensiv-Tischtennis-Programm um sich optimal auf den Saison-Höhepunkt (die Landeseinzelmeisterschaften) vorzubereiten. Und auch neben dem Tischtennis gab es in trauter Mädels-Runde bei Claudi genug Zeit und Anlass etwas (oder auch mehr) Spaß zu haben :-)


Auch unsere Jüngsten Michelle, An Vy, Ennie und Louis nutzen den Montag-Vormittag um fleißig zu trainieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten