Montag, 2. März 2015

Wettkampfreiches Wochenende!

Auch am vergangenen Wochenende standen wieder viele Wettkämpfe an.
6 Punktspiele und 2 Pokalveranstaltungen standen auf dem TTC-Wettkampfplan.
So verbrachten weit über 30 TTC´ler, zumindest einen Teil des Wochenendes mit dem schönsten Sport der Welt. ;-)

Bereits am Donnerstag waren unsere Männer aus der 6. in heimischer Halle im Einsatz.
Siegmar, Peter, Bruno und Martin konnten die 3. Mannschaft aus Werneuchen mit 10:7 bezwingen und klettern dadurch auf den 5. Platz.

Am Samstag gastierten die TT-Freunde aus Bötzow in der Dorfstraße.
Vormittags erspielten sie sich einen 8:2 Sieg gegen unsere 2. Damenmannschaft, wobei Chiara mit einem tollen Sieg über die Nr. 1 der Gäste besonders überzeugen konnte, und am Nachmittag konnte unsere 3. Mannschaft den favorisierten Bötzowern immerhin einen Punkt abknöpfen.


In unserer Halle in der Bahnhofsstraße spielten am Samstag Vormittag je 3 C- und B-Schüler Teams aus ganz Brandenburg um den Einzug in die Endrunde des TTVB C- und B-Schülermannschaftspokals.
Unser C- Schüler- (Louis, Luca, Nils, Johannes) und B-Schülerteam (Tom, Janik, Florian) waren dabei sehr erfolgreich. Beide Teams belegten den 1. Platz und sind somit für die Endrunde, die Mitte Mai stattfindet, qualifiziert!

Unsere 1. Herrenmannschaft war am Samstag Abend in Berlin beim BSV Eintracht/Südring zu Gast.
Nachdem es schon im Hinspiel eine Niederlage gab, lief es auch im Rückspiel für unsere Männer nicht besser. Mit 3:9 mussten sie sich den Berlinern geschlagen geben.
Punkten konnte nur das Doppel Kirsten/Kirsten sowie Holm und Marc im Einzel.

Jeweils ein Auswärtsspiel stand am Sonntag morgen für die 1. Damen- und die 2. Herrenmannschaft an.
Die 2. Herrenmannschaft war beim Tabellenführer aus Prenzlau zu Gast und musste die Spielstärke der Gastgeber anerkennen.
Mit 8:2 konnten die Uckermärker das Spiel gewinnen und damit ihren 1. Platz festigen.
Immerhin den tollsten Ballwechsel des Spieles konnten wir, bzw. Johann für sich entscheiden:


Bis an die Hamburger Stadtgrenze mussten unsere Damen reisen.
Unsere 1. Mannschaft, die am Sonntag eher eine Mädchen- statt Damenmannschaft war, gastierte beim Tabellenletzten aus Ahrensburg. Da die Mannschaftsführerin Claudia Petereit, aus gesundheitlichen Gründen, die Reise nicht mit antreten konnte, sprang die erst 10 Jährige Chiara Baltus ein. Mit einem Durchschnittsalter von 13,75 Jahren konnten unsere Mädels, gegen die erfahrenen Damen von der TTG 207, vollends überzeugen und kehrten mit einem 8:1 Auswärtssieg heim!
Eine tolle Leistung von den 4 Mädchen!

Ebenfalls am Sonntag fanden die Endrunden der Seniorenmannschaftspokale des TTVB statt.
Ursprünglich hatte der TTC in der Altersklasse Seniorinnen Ü40 sowie Senioren Ü40, Ü50 und Ü60 je eine Mannschaft gemeldet gehabt.
Doch durch die Grippewelle und die oder andere Verletztung konnte letztendlich leider nur unsere Ü50-Mannschaft starten. Diese lies in heimischer Halle nichts anbrennen und darf sich nach klaren Siegen über Falkensee, Eggersdorf und Elstal Brandenburger Landesmeister, in der Altersklasse Ü50, nennen!
Glückwunsch an Holm, Erik und Sven. Als Brandenburger Landesmeister werden sie den TTVB bei den Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren vertreten.

Mit insgesamt 2 Siegen, 1 Unenentschieden und 3 Niederlagen hätten die Punktspiele vielleicht etwas erfolgreicher laufen können, doch dafür konnte der TTC an diesem Wochenende im Pokal voll überzeugen!




Keine Kommentare:

Kommentar posten