Montag, 17. September 2012

Verbandsrangliste

Am Samstag fanden die Endranglisten des Verbandes in den Altersklassen der A- und C-Schüler/innen in Fürstenberg statt.
Vom TTC traten Tom, Chiara, Annie, Isa und Lena die Reise an und wollten ihren unterschiedlichen Zielstellungen gerecht werden.
Bei den Jüngsten konnten sowohl Chiara als auch Tom einen sehr guten vierten Platz belegen. Beide verpassten das Treppchen nur denkbar knapp. Tom musste seinem Dienstags-Trainingskumpel Joey Voss aus Prenzlau aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses ihm gegenüber den Vortritt lassen. Chiara musste neben der relativ deutlichen Niederlage gegen die spätere Siegerin Alina zwei sehr umkämpfte 2:3-Niederlagen (jeweils 10:12 im 5. Satz) hinehmen. Beide dürfen im nächsten Jahr erneut in dieser Altersklasse starten.
Bei den A-Schülerinnen wusste Lena um die schwierige Ausgangssituation einer Ersatzspielerin, doch auch wenn ein Spielerfolg ausblieb, präsentierte sich Lena in Bestform und konnte die ein oder andere "Große" ärgern. Isa belegte hier Platz 3. Mit 7 souveränen Siegen und zwei Niederlagen konnte sie auch in der höheren Altersklasse ihr Können beweisen. Annie konnte sich den Verbandsranglistensieg sichern. Das entscheidene Match gegen Carolin war denkbar knapp, doch mit dem besseren Ende für Annie. Auch wenn die weiteren Spiele nicht allzu souverän waren, konnte sie sich somit für das TOP-48-Bundesranglistenturnier im Oktober qualifizieren.

Am Sonntag wurden die Altersklassen der 11/12-Jährigen und der Jugendlichen ausgetragen. Die Finower Johann, Chiara, Lena, Isa, Annie und Kathi waren am Sonntag in Fürstenberg aktiv.
Chiara (bei B) und Kathi (bei Jugend) nahmen das Startrecht als Ersatzspielerinnen war und konnten trotz geringer Erfolgsaussichten durchaus auf sich aufmerksam machen. Chiara kämpfte unerbittlich, besonders in der letzten Runde nach acht bitteren Niederlagen war sie noch nicht K.O. und brachte Lisa Quandt an den Rand einer Niederlage. Leider reichte es trotz der offensiven Spielweise nicht und Chiara musste nach 2:2 und 9:11 ihrer Gegnerin gratulieren. Kathi konnte gleich gegen die Vorjahressiegerin und Vereinskameradin Annie ein tolles Spiel machen und konnte hier immerhin zwei Sätze gewinnen. Auch Favouritin Jeany Krüger lehrte Kathi durch zwei Satzerfolge das fürchten. Insgesamt sprang trozdem hier "nur" der zehnte Platz heraus.
Bei den B-Schülerinnen löste Isa fast alle Aufgaben mit Bravour, doch am Sonntag konnte sie im Spitzenduell gegen Ann-Marie nicht ganz die lockere Hand behalten und verlor knapp 2:3, was Isa den Vize-Rang bescherte. Die Qualifikation für die Norddeutsche Rangliste, was das oberste Ziel war, konnte Isa jedoch ohne Probleme erreichen. Lena konnte trotz des neunten Platz einen guten zweiten Wettkampftag bestreiten.
Die Krönung des Geschehens am Sonntag wurde von Neuzugang Johann erreicht. Mit einer lupenreinen Weste sicherte er sich den Verbandsranglistensieg bei den B-Schülern. Durch gute Aufschläge und enorm viel Spielübersicht ließ er niemanden ernsthaft an seinem Triumph rütteln.


Keine Kommentare:

Kommentar posten