Donnerstag, 21. März 2013

Annie erkämpft Gruppenplatz 3

Die Gruppenauslosung für Annie bei den Deutschen Schülermeisterschaften war ja bekanntermaßen alles andere als einfach. Und doch schwebt die Hoffnung stets mit vielleicht doch eine Sensation zu packen...
Das erste Spiel sollte gleich turnierbestimmend sein: Annie startete verkrampft und unsicher gegen Wan. Erst gegen Ende des zweiten Satzes konnte Annie zur gewohnten Leistungsstärke finden und verlor diesen knapp bevor sie den dritten für sich entschied. Im vierten Durchgang war die Spannung kaum auszuhalten, doch Annie musste sich denkbar knapp geschlagen geben.
Das zweite Spiel gegen Caroline Hajok dauerte nicht lang. Mit dreimal 4:11 konnte Annie der cleveren und dynamischen Niedersächsin nichts entgegensetzen.
Ganz entgegengesetzt verlief das dritte Gruppenspiel, in dem Annie der Spielerin aus Thüringen keine Chance ließ.

Im Doppel konnte das Brandenburger Duo Annie/Caro eine Runde erfolgreich überstehen. In Runde zwei kam das aus gegen die international erfolgreiche Doppelpaarung Kaim/Säger aus Baden-Württemberg.


Keine Kommentare:

Kommentar posten