Dienstag, 28. Juli 2015

Wer wird Finower des Monats Juli?

Nach dem 7-Teiligen Rückblick in die vergangenen Jahrzehnte, widmen wir uns heute wieder dem aktuellen Geschehen.
Denn es wird wieder ein Finower des Monats gesucht.
Viele Wettkämpfe gab es nicht im Juli.
Doch die 3 Wettkämpfe die von Finowern besucht wurden, absolvierten die TTC´ler so gut das gleich ein halbes Dutzend Kandidaten zur Wahl stehen.

Anka Mutke
Unser Neuzugang für die 2. Damenmannschaft nahm Anfang des Monats an der Senioren-Europameisterschaft teil. In der Altersklasse Ü50 schaffte sie es im Einzel bis ins Achtelfinale.
Noch erfolgreicher war sie zusammen mit ihrer Berliner Partnerin Heike Borchert im Doppel.
Sie schafften es bis ins Halbfinale! Anka durfte somit eine tolle Bronzemedaille aus dem finnischen Tampere mit nach Hause nehmen.

Siegfried Lemke
Der 75-Jährige Abwehrspieler trat erstmals in der Altersklasse Ü75 bei einer Europameisterschaft an.
Dort zählte er sogar mit zu den Favoriten im Einzel und Doppel.
Im Einzel scheiterte er im Viertelfinale am späteren Sieger aus der Schweiz.
Umso souveräner agierte er dafür im Doppel, zusammen mit seinem Berliner Sportsfreund Uwe Wienprecht.  Ohne Satzverlust konnten die Beiden alle 8 Spiele des Turniers gewinnen und damit völlig verdient den Doppel-Europameistertitel mit nach Hause nehmen.

Carolin Gragoll

Vom erfolgreichen Finower Quartett, beim Pit-Turnier in Höchst (Hessen), war sie die erfolgreichste. Mit drei Gold- und einer Silbermedaille, sowie vielen Sachpreisen hat sie einige Erinnerungen an das internationale Turnier mit nach Hause nehmen dürfen.
Souverän gewann sie die Mädchen A und B-Konkurrenz. Zusammen mit Chiara stand sie auch in der Mädchen B Doppel-Konkurrenz auf dem obersten Treppchen.
Claudia Petereit

Unsere Jugendwärtin zeigte beim Qualifikationsturnier zur Verbandsrangliste eine beeindruckende und souveräne Leistung. Ohne Niederlage konnte sie sich in Ludwigsfelde gegen die starke Konkurrenz durchsetzen.
Damit hat sich die neue Nummer 2 unserer 2. Mannschaft für die Verbandsrangliste qualifiziert.

Marc Schinkel
Der neue Spitzenspieler unserer 1. Mannschaft konnte nach guten Leistungen bei der Kreis- (1. Platz), Quali Landesbereichs- (1. Platz) und Landesbereichsrangliste (2. Platz) nun auch auf der Qualifikationsrangliste zur Verbandsrangliste überzeugen.
 Im ganzen Turnierverlauf verlor er nur zwei Spiele (im 5. Satz) und wurde somit letztendlich sicherer 2. Auch Marc konnte sich somit für die Verbandsrangliste qualifizieren.

Isabell Puskas


Eine genauso starke Leistung wie Marc konnte auch Isabell bei der QVRL abliefern.
Die zum Zeitpunkt der Rangliste noch 14-Jährige konnte als jüngste Teilnehmerin fast durchweg überzeugen.
Mit 7 Siegen und nur 2 Niederlagen belegte unsere Nr. 2 der 1. Mannschaft letztendlich den 2. Platz, der zur Teilnahme an der Verbandsrangliste berechtigt.


Bis zum 05.08.15. kann abgestimmt werden!

Keine Kommentare:

Kommentar posten