Dienstag, 24. April 2018

Gute Ergebnisse in der vorletzten Punktspielwoche!

Während die ersten Teams schon ihre verdiente Sommerpause genießen, mussten einige andere Teams unseres Vereins noch ran. Und dies zum größten Teil erfolgreich!
Auch unsere Seniorenteams waren bei der Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaft erfolgreich.
Darüber wird es allerdings am Donnerstag einen gesonderten Bericht geben.
Hier lest ihr nun was unsere Herren- und Nachwuchsteams so geleistet haben:

3. Herren  - TTV Fürstenberg 7:7
Zum wichtigen Spiel um den Klassenerhalt empfing unsere 3. Herrenmannschaft am Samstag die Sportfreunde aus Fürstenberg. Die Ausgangslage war klar. Bei einem Sieg wäre uns der Klassenerhalt sicher, bei einer Niederlage, würde es wohl in die Relegation gehen müssen.
Deshalb wurde im Vorfeld versucht möglichst viele Zuschauer zum wichtigen Spiel zu mobilisieren. Doch außer vielen Familienmitgliedern und vereinzelten Sportfreunden, war es recht leer in der Dorfstraße. Doch zum Glück können in der hellhörigen Dorfstraße auch 20 Mann Krach für 50 machen. So war es nicht nur ein umkämpftes sondern auch ein sehr Stimmungsvolles Spiel.
Louis und Jojo lagen gegen die Spitzenspieler der Gäste schnell 0:2 hinten. Doch angetrieben von Coach Claudia schafften sie es tatsächlich die Sätze 3 und 4 zu gewinnen und standen beim Stand von 9:7 im 5. Satz schon kurz vor der Überraschung. Doch die Gäste drehten das Spiel dann doch zu ihren Gunsten. Dafür konnten am Nebentisch Nils und Johannes im Entscheidungssatz ihr Doppel gewinnen.
Hat sich mittlerweile vom Ersatzspieler zu einer festen
Größe in der Landesliga entwickelt: Johannes Bernitz
In der 1. Einzelrunde konnten vor allem die Nachwuchsspieler überzeugen. Während Johannes keine Chance gegen den Spitzenspieler der Gäste hatte, erkämpften sich Nils, Jojo und Louis tolle Siege!
4:2 Führung!
In der 2. Einzelrunde ging unser oberes Paarkreuz leider leer aus. Denn Louis unterlag der Nr. 1 0:3 und Johannes scheiterte im 5. Satz an Müller. Doch das starke untere Paarkreuz, Nils und Jojo konnte die Führung wieder herstellen, in dem beide ihre Einzel souverän gewannen! 6:4 Führung vor der letzten Runde! Bei Nils und Louis ging es nun parallel sehr spannend zu! Nils machte ein Wahnsinns-Spiel gegen den ehemaligen Oberligaspieler Herbach. Doch im 5. Satz nutzte der Fürstenberger Sportfreund seine Erfahrung und gewann doch noch 11:9. Am Nebentisch endete das Spiel bei Louis leider genauso. Wären beide Spiele für uns gekommen, hätte es bereits den 8:4 Endstand bedeutet, doch so stand es nun 6:6. Jetzt waren die beiden Jojo´s gefragt.
Der große Jojo hatte diesmal überraschend gar keine Probleme mit seinem Gegner und gewann sehr deutlich 3:0. Der kleine Jojo hatte es um einiges schwerer gegen Müller. Die ersten beiden Sätze verlor jeweils unglücklich sehr knapp, ehe er den 3. für sich entscheiden konnte. Im 4. Satz sah es zwischenzeitlich eigentlich schon ganz gut aus, doch am Ende setzte sich doch noch sein Gegner durch. Somit musste sich unsere 3. Mannschaft trotz einer sehr starken Mannschaftsleistung gegen die favorisierten Fürstenberger mit einem 7:7 zufrieden geben.
Wenn die Oberhavelländer ihr letztes Saisonspiel gegen Tabellenführer Marxdorf verlieren, wäre der Klassenerhalt für uns sicher. Sollten sie Punkten, müssen wir in unserem letzten Saisonspiel in Leegebruch ebenfalls Punkten um uns die Relegation zu ersparen. Drückt uns die Daumen!

4. Herren - TTC Gransee 8:1
8 zu Meyer lautete die Ergebnismeldung in der Whatsappgruppe.
Da bei Click-TT auch noch kein Spielprotokoll hinterlegt ist, lässt sich mehr von diesem Spiel auch noch nicht erfahren. Was aber sicher ist, ist der 2. Platz unserer 4. Mannschaft in der 1. Landesklasse!
Am Freitag geht es denn nach Melchow zum letzten Saisonspiel.

5. Herren - TT-Freunde Bötzow II 8:0
Klarer Sieg unserer 5. Herren gegen die 2. Vertretung der Bötzower.
Der sichere Aufstieg ist damit in Sack und Tüten! Glückwunsch Männer. :)

6. Herren - TTC Gransee II 8:0
Das war deutlich! Gegen eine ersatzgeschwächte 2. Vertretung vom TTC Gransee ließ unser ersatzgestärktes Team nichts anbrennen. Lediglich 2 Sätze wurden im ganzen Spiel abgegeben.
Richtig tolle Leistung Männer!

7. Herren - TSV Lindenberg IV 9:9
Rettete das Unentschieden für die 7. Herren: Martin Zarutzki
Nur ein Unentschieden schaffte unsere 7. Mannschaft bei der 4. Mannschaft vom TSV Lindenberg. Es fehlte zwar der Mannschaftsführer Roland, doch dafür sprang unser Präsident Jürgen ein.
Am Ende konnte nur Martin mit 4 Punkten voll überzeugen.
Doch das 9:9 tut nicht weh. Denn den 1. Platz haben sie immer noch inne.
Doch im letzten Saisonspiel gegen die punktgleiche 3. Mannschaft des TSV Lindenberg muss nun mindestens ein Punkt her um die Meisterschaft zu feiern.
Das Spitzenspiel steigt am Mittwoch (25.04.) um 19 Uhr. Also alle am Mittwoch Abend in die Dorfstraße!

8. Herren - SV Schorfheide 7:10
Ohne Käpt´n Ingo erlitt das sonst ziemlich seetüchtige Schiff der 8. Herren leider am Montag Schiffbruch und ging nach langen Kampf um´s überleben unter. Obwohl jeder Matrose alles gab, reichte es am Ende nicht zur Rettung.
Doch die Niederlage ist gar nicht so schlimm, denn der 2. Platz ist schon sicher. :)

9. Herren - Bernauer TTC IV 10:3
Tolle Leistung unserer 9. Mannschaft gegen den Bernauer TTC IV.
Besonders Jörn und Malte konnten überzeugen und blieben ungeschlagen!
Das Team wird immer stärker. :)

10. Herren - Top Spin Bernau IX 9:9
Die 10. Herren musste am Freitag Abend anerkennen das die Jugendspieler des TTV Top Spin Bernau immer besser werden. Hilmar spielte zwar sehr stark und machte 4,5 Punkte und auch Dieter steuerte 3,5 Punkte bei, doch Burkhard und Volker hatten so ihre Probleme mit den Jungspunden.
Am Ende sprang ein 9:9 heraus.

1. Schüler - SV Woltersdorf 10:7
2. Schüler - SV Woltersdorf 10:4
Unsere 1. und 2. Schülermannschaft ging am Sonntag parallel in Woltersdorf auf Punktejagd.
Die 1. Schüler trat mit Louis, Nils, Jojo und Enzo an. Nachdem das Hinspiel noch verloren wurde, wollten sie diesmal die Revanche schaffen. Doch gleich in den Doppeln gab es einen klassischen Fehlstart. Denn die Woltersdorfer lagen nach plötzlich mit 2:0 in Führung. Doch durch gute Einzelleistungen, besonders von Nils der alle Einzel gewann, konnte das Spiel am Ende noch mit 10:7 gewonnen werden. Tolle Moral der Mannschaft! :)
Die 2. Schüler gewann parallel gegen die Schülermannschaft der Woltersdorfer.
Hier schaffte es Sophia ungeschlagen zu bleiben. Aber auch Michelle, Malte und Jermain trugen wichtige Punkte zum 10:4 Endergebnis bei.
Schöner und erfolgreicher Vormittag für unsere Kids!

3. Schüler - TTV Top Spin Bernau 10:6
Da Malte am Samstag seinen Geburtstag feierte, fuhr die 3. Mannschaft diesmal ziemlich verändert nach Bernau. Einzig Leonie blieb als Stammspielerinnen übrig und fuhr zusammen mit den drei jungen wilden Annelie, Luisa und Jermain nach Bernau.
Dort konnten besonders Annelie und Luisa mit richtig starken Leistungen überraschen. Aber auch Jermain überzeugte als Spitzenspieler und blieb ungeschlagen. Besonders Sehenswert war sein Duell gegen die Nummer 1 der Gastgeber.
Am Ende sprang ein 10:6 Sieg heraus!
Richtig tolle Leistung Mädels und Jermain! :)



Keine Kommentare:

Kommentar posten