Mittwoch, 19. Dezember 2018

Spiel, Spaß, Naschen und Pokale bei der Weihnachtsfeier!

Alle Jahre wieder findet kurz vor Weihnachten unsere Nachwuchsweihnachtsfeier als Abschluss des Jahres statt.
In diesem Jahr fanden 35 unserer momentan 51 Nachwuchsspieler den Weg in unsere Halle.
So viele Kinder hatten wir bisher noch nie bei der Weihnachtsfeier dabei, allerdings hatten wir in diesem Jahr auch einen Zuwachs von 15 neuen Kindern im Verein.
Doch die ganze Weihnachtsfeier bedeutete natürlich nicht nur viel Spaß für unsere vielen Kinder, sondern auch viel Stress für die Trainer. Besonders unsere Jugendwärtin Claudia die im Vorfeld sich noch um die vielen Preise, Pokale und Zeugnisse kümmerte, hatte jede Menge zu tun.

Erst seit wenigen Wochen, aber dafür
mit großen Begeisterung, mit dabei:
Evy, Richard, Svenja, Willi und Paula
Viel Spaß hatten unsere Kids dann beim bestreiten von vielen verschiedenen Spielen, dem vernaschen von leckeren Plätzchen und Kuchen und beim gemeinsamen rum toben.
Am Ende gab es dann auch noch viele Zeugnisse, Medaillen, Pokale und Sachpreise für unsere Nachwuchsspieler.
Jedes Kind bekam ein limitiertes TTC Finow Schlüsselband.
Dazu gab es auch noch was zu naschen und ein Tischtennisschlüssel- bzw. Taschenanhänger.
Außerdem wurden die Kitakinder und die Leistungssportler auch noch mit Zeugnissen ausgezeichnet.
Für die besten Spieler gab es außerdem Medaillen und Pokale.
Frieda bekam einen Pokal für die beste Leistung beim Weihnachtsturnier aller Kitakinder.
Unsere Kitakinder: Pauline, Mira, Mattheo, Frieda und Pepe
Mira für die besondere Leistung von 92 Vorhandkontern am Stück ohne Fehler und Pauline für das beste Zeugnis. Auch die beiden Jungs der Kitagruppe Pepe und Mattheo wurden mit Medaillen für ihre große Freude und den tollen Fortschritten beim Tischtennis ausgezeichnet.
Die Jungs der Anfängergruppe wurden ebenfalls geehrt. Einen Pokal erhielt Tobi für seinen großen Trainingsfleiß und die gleichzeitig großartige Entwicklung. Er ist seit November beim Training und hat in der Zeit schon einige seiner Kameraden eingeholt.
Doch auch Nino, der trotz nur 1x Training in der Woche aktuell der beste Spieler der Gruppe, und Aaron, der bereits seit über einem Jahr sehr fleißig trainiert bekamen Medaillen als Anerkennung.
Die Mädels der Anfängergruppe durften sich aufgrund ihrer wirklich tollen Trainingseinstellung jeweils über eine Medaille freuen und natürlich blieben auch die Leistungssportler nicht ohne Ehrung.
Unsere 3 fleißigen Jungs der Anfängergruppe:
Tobias, Aaron und Nino
Hier erhielt Luisa den Pokal fürs beste Zeugnis, Michelle den Pokal für den Sieg des Weihnachtsturniers und Chiara einen Pokal als Auszeichnung ihrer besonders guten Leistung sich fürs DTTB-Top12 zu qualifizieren.
Einen Pokal sowie einen Rucksack erhielt außerdem auch noch Malte der aktuell sowohl noch in der Breitensport- als auch schon in der Leistungssportgruppe trainiert.
Er trainiert nämlich nicht nur sehr ehrgeizig selbst, sondern ist auch unglaublich zuverlässig und mit vollem Elan als Trainer mit dabei.
Unsere Leistungssportgruppe: Michelle, Luisa, Sophia, Jermain, Jojo,
Chiara, Annelie, Nils und Louis
Er hilft nicht nur jede Woche bei der Hort-AG als Trainer mit, sondern ist meist auch noch als Sparringspartner und Trainer bei den Breitensportlern aktiv.
Außerdem ist er auch als Spieler in den Nachwuchsteams immer da wenn Not am Mann ist. Er hat sowohl in der 1. als auch in der 2. Schüler als Stammspieler gespielt, und auch zusätzlich auch noch öfters in der 1. Jugend, 6. Herren und 9. Herren ausgeholfen.
Das ist wirklich toll Malte!
An dieser Stelle geht ein großes Danke aber natürlich auch an alle anderen fleißigen Trainergehilfen die oft beim Training der Anfänger mithelfen. Neben Malte ist da besonders Leonie sehr zuverlässig und meist mit viel Freude dabei.
Nach 2,5 Stunden war dann die Weihnachtsfeier für unsere Nachwuchsspieler beendet.
Tischtennistraining gibt es nun nur noch diese Woche für die Breitensportler. Die Leistungssportler können nun für 14 Tage neue Kraft tanken für die nächsten anstrengenden Aufgaben.
Denn im Januar steht nicht nur die Landesmeisterschaften der Damen/Herren sondern auch die Norddeutsche Meisterschaft des Nachwuchses sowie auch viele wichtige und schwere Punktspiele an.
Dafür wird dann ab dem 02.01. wieder fleißig trainiert werden.

Joshua, Max, Malte, Michelle, Jojo, Nils,
Louis und Johannesim ungewohnten Outfit. ;) 
Für einige Jugendliche stand einen Tag später, am Mittwoch dann noch ein weiteres Highlight an.
Johannes gab seiner 3. Herrenmannschaft und 1. Schülermannschaft nach der starken Hinrunde eine Runde Lasertag aus.
Das ganze machte nicht nur großen Spaß, sondern war gleichzeitig auch eine tolle Konditionseinheit.
Ein toller Abschluss eines erfolgreichen Jahres!

Keine Kommentare:

Kommentar posten