Sonntag, 1. November 2015

Gutes Abschneiden bei der LBEM!

Neben 2 Punktspielen, dem Top48 und dem Tag des Talents fand an diesem Wochenende auch die Landesbereichsmeisterschaft für unsere Nachwuchssportler statt.
Die Berichterstattung über die gerade genannten Ereignisse werden in dieser Woche ein wenig gesplittet erfolgen.
Hier geht es nun über die LBEM Nachwuchs:

Unsere 4 Starter und 3 Betreuer am Sonntag
Da sich über die Ranglisten bereits 11 TTC´ler insgesamt 17 Startplätze für die Landesmeisterschaft gesichert haben, konnten sich unsere besseren Nachwuchsspieler an diesem Wochenende mal ausruhen. Insgesamt fanden sich aber immerhin noch 8 Nachwuchsspieler die sich für die LEM qualifizieren bzw. bereits für die LEM qualifiziert sind und das Wochenende zum sammeln von Wettkampfpraxis nutzen wollten. Bei den C-Schülern starteten Luca und Johannes.
Beide spielten im Rahmen ihrer Möglichkeiten und erreichten letztendlich den 3. Platz (Johannes) und 5. Platz (Luca). Im Doppel konnten sich beide über den Bronzerang freuen. Bei den C-Schülerinnen war Leonie unsere einzige Starterin, da Lea zur gleichen Zeit am Tag des Talents teilnahm (Bericht folgt).
Während Leonie bei der LBEM den 1. Platz belegte, konnte Lea sich beim Tag des Talents aufgrund hervorragender Leistungen einen direkten Startplatz für die Landesmeisterschaft sichern.
Gleich 2 Finower bei den B-Schülern auf dem Treppchen:
Louis und Nils freuen sich über den 3. Platz
Im Feld der B-Schüler gingen gleich 3 Finower auf Punktejagd.
Johannes konnte mit guten Leistungen bis ins Viertelfinale vorstoßen. Noch weiter kamen Louis und Nils. Letzterer zeigte eine richtig starke Tagesform und durfte sich letztendlich über den 3. Platz freuen. Diesen teilte er sich mit Louis, der auch gerne ins Finale gekommen wäre, doch von einem stark aufspielenden Pit Fischer gestoppt wurde.
Im Doppelwettbewerb schieden die 2 Doppel mit Finower Beteiligung gegen die späteren Turniersieger aus Hohen Neuendorf aus.
Johannes/Nils waren im Viertel- und Louis/Milo (Prenzlau) im Halbfinale unterlegen.
2 Starterinnen hatten wir bei den B-Schülerinnen. Während Sophia ihrer Favoritenrolle gerecht wurde und den 1. Platz belegen konnte, belegte Leonie den 4. Platz. Im Doppelwettbewerb durfte unser Duo sich über den 2. Platz belegen.
Tom, Louis und Nils starteten bei den A-Schülern.
Louis und Nils kamen als jüngste Teilnehmer nicht über die Gruppenphase hinaus. Tom bestätigte seine Setzung und wurde souverän Turniersieger. Auch im Doppel durfte er sich zusammen mit Louis über den Turniersieg freuen.
Stolze 2. Platzierte bei den großen A-Schülerinnen:
Unsere 8-Jährige Sophia
Da Sophia als D-Schülerin bei den C- und B-Schülerinnen schon für die Landesmeisterschaft qualifiziert ist, versuchte sie sich bei der LBEM bei den A-Schülerinnen. Hier war das Teilnehmerfeld leider sehr übersichtlich so das Sophia schon ein Sieg reichte um einen guten 2. Platz zu erreichen.
Auch Tom hatte Lust sich mit älteren zu messen und nahm als B-Schüler bei den Jugendlichen teil.
Dort spielte er groß auf und zog mit starken spielerischen Leistungen bis ins Halbfinale vor.
Im Doppel kam er leider nicht über das Viertelfinale hinaus.
Eine Teilnehmerin hatten wir bei den Mädchen. Hier war es Chantal die noch die nötigen Punkte sammeln wollte um an der QLEM teilnehmen zu dürfen.
Mit dem erreichten 3. Platz kann "Talli" zufrieden sein.

Nach den Ergebnissen der LBEM haben sich folgende Spieler für das Qualifikationsturnier zur Landesmeisterschaft qualifiziert:
Leonie (C- und B-Schülerinnen), Sophia (A-Schülerinnen), Chantal (Mädchen), Marie (Mädchen), Luca (C-Schüler), Nils (B-Schüler), Louis (B-Schüler)

Bereits für die Landesmeisterschaft qualifiziert sind:
C-Schülerinnen: Lea, Sophia, Michelle
C-Schüler: Louis, Johannes
B-Schülerinnen: Chiara, Sophia, Michelle
B-Schüler: Tom
A-Schülerinnen: Chiara
A-Schüler: Johann, Tom
Mädchen: Carolin, Isabell, Annie, Chiara
Jungen: Moritz, Johann

Keine Kommentare:

Kommentar posten