Freitag, 27. Oktober 2017

7. Herren gewinnt Spitzenspiel!

Eine sehr überschaubare Woche liegt aufgrund der Herbstferien hinter uns.
Aufgrund einer Spielverlegung der 7. Mannschaft in diese Woche, stand wenigstens ein Spiel an.
Und dieses Highlight am Mittwochabend sollte sich in sich haben.
Es war nämlich ein Spitzenspiel der 1. Kreisklasse zwischen unserer 7. Herrenmannschaft und dem ESV Angermünde II.
Die Gäste mussten kurzfristig auf ihre Nummer 2 verzichten, was unsere Mannschaft zum leichten Favoriten machte. Allerdings sollte auch nicht unerwähnt bleiben das Kapitän Roland Pauli darauf verzichtete den starken Joker Bruno einzusetzen und auf sein Stammquartett zurückgriff.
Vor diesmal leider nur 6 Zuschauern entwickelte sich schon in den Doppeln eine interessante Partie. Dabei konnte das Team mal wieder in den Doppeln absolut überzeugen! Denn sowohl René/Martin als auch Peter/Roland siegten mit 3:1! Von den 14 Doppeln in den 7 bisherigen Saisonspielen wurde übrigens erst 1 verloren. Mega starke Bilanz Männer!
Mit einer 2:0 Führung ging es also in die 1. Einzelrunde. Die 3 parallelen Einzel verliefen leider nicht ganz so erfolgreich wie die Doppel. Denn nur Peter konnte sein Spiel gegen die gegnerische Nummer 4 gewinnen, während das obere Paarkreuz Martin und René ihre Spiele abgab.
Wird demnächst wohl wieder öfters beim Training zu sehen sein:
René Poppel
In der 2. Einzelrunde lief es leider nicht viel besser. Martin hatte seinen Gegner im Griff und gewann 3:1. René verlor aber leider auch sein 2. Einzel im 5. Satz und haderte schon sehr arg mit sich selbst, so schlecht vorbereitet (ohne Training) ins Punktspiel zu gehen.
Ebenfalls knapp unterlegen in dieser Runde war Kapitän Roland. Somit hatten die Gäste nun zum 4:4 ausgeglichen.
In den folgenden 2 Einzeln lief es leider gar nicht für unser Team.
Kämpft um jeden Ball: Peter Schulz
Sowohl Peter als auch Roland waren deutlich unterlegen und so langsam sah man nun die Felle unseres Quartetts davon schwimmen. Mit dem Edelfan Erik aus der 1. und dem Autor dieser Zeilen machten sich bereits die ersten Unterstützer nun auf den Heimweg. Sie verpassten nun eine unglaubliche Serie.
Kommt mit vermeindlich besseren
 Spielern besser klar als mit schlechteren:
Kapitän Roland Pauli
Denn nachdem bis Dato die Angermünder Sportfreunde in 6 von 8 Einzeln überlegen waren, spielten unsere Männer nun befreit auf und gewannen Einzel für Einzel. Besonders die Siege von Roland und Peter gegen das obere Paarkreuz der Gegner waren echte Überraschungen.
Bester Mann des Tages mit 3,5 Punkten:
Martin Zarutzki
Nach 6 Siegen in Folge stand dann tatsächlich ein 10:6 Heimsieg für unsere 7. Mannschaft auf der Anzeigetafel! Wahnsinn!
Vielleicht war ja der Abgang von Erik und mir der Auslöser für die Aufholjagd, ganz nach dem Motto: Ihr glaubt nicht mehr an uns!? Jetzt erst recht! ;) Auf jeden Fall war dieser Sieg ein sehr wichtiger um die Tabellenführung zu bestätigen. In dieser ausgeglichenen Liga bleibt es weiterhin sehr eng. Zumindest das Aufstiegsrennen wird wohl erst zum Ende der Saison entschieden werden. Momentan schaut es tatsächlich so aus als ob unsere 7. Mannschaft den 3. Aufstieg in Folge packen könnte! Weiter so Jungs!
Ein Video mit einigen Ballwechseln aus den ersten Spielen könnt ihr hier sehen:



Auch am Wochenende ist kaum was los für unsere Teams. Nur unsere 1. Damenmannschaft muss an die Tische.
Sie empfängt am Sonntag in der Bahnhofsstraße die Damen vom SG Marßel Bremen die mit 6:2 Punkten sehr gut in die Saison gestartet sind. Unsere Damen stehen nach 3 Spielen leider noch ohne Punktgewinn da. Das würden sie am Sonntag gerne ändern. Also pilgert bitte zahlreich in die Bahnhofsstraße um unsere 1. Damenmannschaft lautstark zu unterstützen!



Keine Kommentare:

Kommentar posten