Montag, 2. Oktober 2017

Damenmannschaften warten weiterhin auf erste Punkte...

Aufgrund der von uns ausgerichteten Norddeutschen B-Schülerrangliste fanden in der vergangenen Woche nur 6 Spiele mit TTC-Beteiligung statt.
Während unter der Woche unsere 6., 9. und 10 Herrenmannschaften spielten, durften am Wochenende unsere 1. und 2. Damenmannschaft um die ersten Punkte der Saison kämpfen.

10. Herren - SV Biesenthal V 10:0
Nach einem erfolglosen Saisonstart unser noch sehr unerfahrenen Mannschaft, war am 4. Spieltag die ebenfalls mit 0 Punkten in die Saison gestartete 5. Mannschaft des SV Biesenthal in unsere Halle.
Unsere Männer wollten es jetzt wissen und holten sich neben Dauerjoker Emely nun auch Alec als weiteren Joker ins Team. Zusammen mit Dieter, Burkhard und Torsten waren sie gut aufgestellt.
Schon in den Doppeln merkte unser Team das dies eine lösbare Aufgabe ist. Letztendlich war unsere 10. Mannschaft deutlich überlegen und gab nur einen Satz ab! Somit hat das Team um Mannschaftsführer Dieter Schulze nun endlich ihren 1. Sieg eingefahren. :)
Die kommende Aufgabe gegen den Tabellenzweiten aus Melchow könnte um einiges schwerer werden. Aber vielleicht schafft unser Quintett ja die Überraschung.

9. Herren - TSV Lindenberg 5 2:10
Bei der 5. Mannschaft vom TSV Lindenberg gab es für unsere 9. Herrenmannschaft leider nicht viel zu holen. Überraschend deutlich verloren sie mit 2:10 gegen die Randberliner.
Die Ehrenpunkte macht Kapitän Jörn Marschner im Einzel und im Doppel zusammen mit Andreas Warmer.
Von dieser Niederlage können sie sich in dieser Woche erstmal erholen. Das nächste Spiel findet erst in der nächsten Woche Mittwoch statt.

6. Herren - TT-Freunde Bötzow 0:8
Ebenfalls eine deutliche Niederlage gab es für unsere 6. Herren in Bötzow. Gegen den Staffelfavoriten aus Bötzow war nichts zu holen für unser Quartett. Lediglich 2 Satzgewinne standen am Ende auf der Habenseite. Am kommenden Freitag geht es für das Team wieder nach Bötzow. Diesmal wartet allerdings die 2. Mannschaft der TT-Freunde auf unsere alten Männer.

1. Damen - Füchse Berlin 3:8
Ohne Claudia, die bei der Norddeutschen B-Schülerrangliste als Coach im Einsatz war, und auch ohne die kranke Carolin ging es mit der 14-Jährigen Alina als Ersatz zu den starken Berliner Füchsen.
Zum Spiel hat Carolin Mews einige Zeilen geschrieben:
Am Samstag Abend waren wir bei den Füchsen Berlin zu Gast. Da sie bereits zuvor in Bestbesetzung angetreten sind, haben wir uns nicht viel ausgerechnet. Doch es kam anders und sie haben Abwehrass Jedtke nicht aufgestellt. Somit konnten wir in den Doppeln gut mithalten und am Ende hieß es 1:1. Insgesamt erwies sich das obere Paarkreuz jedoch als zu stark, sodass Isa und Caro M. ohne Sieg blieben. Lediglich Kiki und Alina konnten gegen die Ersatzspielerin Mia Teich gewinnen. Der Endstand lautete also 3:8. Völlig verdient haben sich die Füchse sicher durchgesetzt. Beim nächsten Heimspiel gegen Tegel rechnen wir uns allerdings mehr aus und wollen die ersten Punkte einfahren.
2. Damen - eastside berlin II 5:8
2. Damen - Füchse Berlin II 3:8
Zwei schwere Aufgaben hatte unsere 2. Damenmannschaft am Sonntag in der heimischen Heinz-Seeger-Halle vor der Brust. Um 10 Uhr war die Bundesligareserve vom ttc berlin eastside zu Gast.
An Nummer 1 stellten die Gäste die 258 der aktuellen Weltrangliste Krittwika Roy Sinha aus Indien auf. Sie war am Freitag noch beim Bundesligasieg von eastside berlin in Kolbermoor im Einsatz und verlor dort kein Einzel.
Dies tat sie wenig überraschend auch in Finow nicht. Dafür hatten ihre Mannschaftskameraden mehr Probleme als Gedacht mit unserer gefährlichen Mannschaft. Letztendlich setzten sich leider doch die Gäste mit 8:5 durch.
Stärkste Spielerin des Tages: Anka Mutke 
Um 14 ging es dann gegen die 2. Damenmannschaft der Füchse Berlin.
Auch hier war das Quartett nicht chancenlos, doch am Ende leider doch recht deutlich mit 3:8 unterlegen.
Nach 3 Spieltagen ist das Team leider noch ohne Punktgewinnen. Am Samstag geht es zum Tabellenzweiten aus Schwarzenbek. Um von dort was zählbares mitzunehmen müsste das Team schon eine außerordentliche gute Leistung zeigen. Wir drücken die Daumen.

Leider war es tatsächlich mal eine sehr erfolglose Woche für unsere Teams. Lediglich 1 Sieg aus 6 Spielen ist nicht das was man sonst von unserem Teams gewohnt ist. Mit 13 Spielen geht es in dieser Woche bzw. am Wochenende weiter. Mal schauen was bei raus kommt. :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten