Donnerstag, 28. Juni 2018

Saisonrückblick Teil 3

Im 3. Teil des Saisonrückblickes wollen wir auf die Saison unserer 4 Herrenteams im Kreis zurückschauen.
Da wir in der Barnimliga seit langem mal mit keiner Mannschaft vertreten waren, schauen wir zuerst mal in die 1. Kreisklasse was dort unsere 7. Herren so getrieben hat.

7. Herren:
Vom Aufsteiger zum Aufstiegsanwärter. Das war die Ausgangsposition unserer 7. Herren vor der Saison.
Denn nach ihrem Durchmarsch in der 2. Kreisklasse, wurde das Team durch Martin und Peter sowie Edeljoker Bruno aus der ehemaligen 6. Mannschaft verstärkt.
Zusammen mit den Aufsteigern René, Roland und Willi bildeten sie eine bärenstarke und intakte Mannschaft.
Nach der Herbstmeisterschaft mit 16:4 Punkte, kamen in der Rückrunde noch 17:3 Punkte dazu die am Ende tatsächlich zum Staffelsieg reichten! Der erneute Durchmarsch in die Barnimliga war damit in Sack und Tüten!
Dauerbrenner des Teams war René der in allen 20 Saisonspielen dabei war und sich eine richtig starke Bilanz von 46:18 Spielen erspielte.
Aber auch die anderen überzeugten durchweg mit positiven Bilanzen.
Wir sind wie sich das Team in der nächsten Saison in der Barnimliga präsentieren wird.
Ob da der 4. Aufstieg in Folge gelingt?
Eine (Teilzeit)-Verstärkung wird das Team für die neue Liga auf jeden Fall bekommen. ;)

8. Herren:
Ebenso als Aufsteiger in die Saison gestartet ist unsere 8. Herren.
Das Team um Kapitän Ingo Postler spielte gleich mit 6 Spielern, die alle regelmäßige Einsätze bekamen. Am stärksten zeigten sich dabei Christoph mit einer 23:14 Bilanz und Ingo mit 25:8 Spielen.
Nach einer richtig starken Hinrunde mit nur zwei Minuspunkten und der Herbstmeisterschaft, baute das Team in der Rückrunde ein wenig ab und musste zwischenzeitlich sogar um Platz 2 zittern.
Am Ende erreichten sie aber den starken 2. Platz, womit vor der Saison eigentlich niemand gerechnet hätte.
Respekt für die starke Saison als Aufsteiger!
Nun können sie sich in der 1. Kreisklasse beweisen. Viel Erfolg!

9. Herren:
Unsere neue 9. Mannschaft bestand im Kern aus den Zugängen vom TTV Eberswalde.
Auch sie hatten mit in der Vorsaison noch in der 3. Kreisklasse gespielt und durften nun aber eine Liga höher ihr Können beweisen.
Nach ausgeglichenen 10:10 Punkten in der Hinrunde, steigerten sie sich in der Rückrunde auf 12:8 Punkte. Am Ende konnte sie mit 22:18 den sicheren Klassenerhalt auf Platz 6 feiern.
Stärkster Spieler des Teams war der Mannschaftsführer Jörn Marschner. Er belegte mit 58:10 Spielen auch den 1. Platz in der Einzelauswertung der Liga.
In der kommenden Saison möchte das Team dann auch die Aufstiegsplätze angreifen.
Da alle Spieler noch Entwicklungspotenzial haben, sollte dies auch möglich sein.

10. Herren:
Die neue 10. Mannschaft war unsere Newcomer-Mannschaft.
Hier debütierten im Laufe der Saison gleich 4 Spieler mit unterschiedlichen Erfolgen.
Angeführt wurde das Team in einigen Spielen von den starken Jokern Alec, Emely und Frank.
Von den Debütanten konnte besonders Hilmar mit einer 15:14 Bilanz überzeugen.
Auf der Abschlusstabelle konnte das Team den 7. latz belegen. Dies ist schon absolut in Ordnung, da in diesem Team eher das gewinnen an neuer Punktspielerfahrung das Ziel ist.
In der neuen Saison wird das Team als 11. Mannschaft ohne ihre starken Joker ins Rennen gehen.
Da werden dann die mittlerweile schon etwas erfahrenen Newcomer noch mehr gefragt sein. Doch wenn am Ende das Spiel mit einem Lächeln auf den Lippen abgeschlossen werden kann, sollte das Ziel erreicht sein. ;)



Keine Kommentare:

Kommentar posten