Dienstag, 23. Oktober 2018

Erfolgreiche Woche vor der Herbstpause!

Während einige Teams bereits in der kurzen aber hoffentlich erholsamen Herbstpause sind, mussten 11 Teams von uns am letzten Wochenende vor den Ferien nochmal an die Tische.
Dabei waren wir besonders in den Spielen am Samstag erfolgreich.
Insgesamt konnten von den 12 Spielen der Woche 9 gewonnen werden.
Eine tolle Bilanz. :)

Zum ersten Heimspiel des Wochenendes empfing unsere 2. Damenmannschaft in schicken neuen Trikots den TSV Schwarzenbek II. Die junge Gastmannschaft ging als Favorit ins Spiel und zeigte schon in den Doppeln ihr Potenzial. Denn obwohl wir auf unsere eingespielten Doppel Katrin/Gabi und Isa/Annie zurückgreifen konnten, gelang uns kein Sieg.
In den Einzeln lief es ähnlich bescheiden weiter. Die jungen Mädels des TSV im oberen Paarkreuz ließen unseren jungen Frauen nur wenig Chancen. Im unteren Paarkreuz zeigte Katrin das sich Erfahrung und Routine auch auszahlen kann und gewann gleich beide Einzel. Dies sollten leider aber auch die einzigen Punkte des Tages bleiben. Mit 2:8 musste sich unser Team geschlagen geben.
Für den Sonntag hatten sich unsere Damen allerdings mehr vorgenommen...

...denn hier erwarteten sie die gut bekannten Damen vom SC Eintracht Berlin.
Sie passten sich eher dem Alter von Gabi, Anka und Katrin an, so das diesmal Isa und Annie die mit Abstand jüngsten Spielerinnen im Spiel waren.
Die Doppel verliefen im Gegensatz zum Vortag, sehr gut. Isa und Annie gewannen knapp im 5. Satz, während Katrin und Gabi in 4 Sätzen siegten. Im Einzel spielte dann wieder Anka für Gabi.
Dies sollte sich auszahlen. Denn neben Isa, die durch eine tolle Tagesform bestach und alle 3 Einzel für sich entschied, war auch Anka mit ihren 2 Punkten entscheidend am Sieg beteiligt. Nur für Katrin lief es diesmal gar nicht rund. Machte sie am Vortag noch die einzigen zwei Punkte für das Team, gewann sie am Sonntag plötzlich gar kein Spiel. Doch wie gut das man als Team agiert und so auch ein schlechter Tag einer Spielerin verkraftet werden kann. Denn am Ende durfte sich unsere 2. Damenmannschaft über den 1. Saisonsieg freuen! Am 8:4 Sieg waren sogar alle 5 Spielerinnen beteiligt: Isa 3,5 Punkte, Anka 2 Punkte, Annie 1,5 Punkte, Gabi 0,5 Punkte, Katrin 0,5 Punkte! :)

Endlich hatte auch mal unsere 2. Herrenmannschaft das Glück gegen eine nicht in Bestbesetzung antretende Mannschaft zu spielen. Bisher waren tatsächlich alle Teams immer mit ihren besten Leuten gegen unsere Zweite angetreten, während z.b. unsere dritte Mannschaft schon öfters das Glück mit nicht ganz so stark aufgestellten gegnerischen Teams hatte.
Den Fürstenbergern fehlte ihre starke Nummer 1, die sie aber mit ihrer starken Nummer 5 ersetzten.
Das Spiel nahm von Anfang an eine deutliche Richtung. Denn sowohl André und Thilo als auch Thoralf und Benny konnten ihre Doppel gewinnen. In den Einzeln lief es mal mehr und mal weniger überraschend, genauso gut weiter. Keiner gab sich die Blöße ein Spiel zu verlieren. Thilo war im letzten Einzel des Tages zwar kurz davor, doch konnte mit 15:13 im 5. Satz dann doch das Spiel für sich entscheiden und den deutlichen 8:0 Sieg seines Teams perfekt machen. Starke Leistung Männer!

Eine schwere Aufgabe hatte am Samstag unsere 3. Herrenmannschaft vor der Brust. Ohne ihren Kapitän Johannes, der als Coach beim Top48 weilte, dafür aber mit dem starken Ersatzspieler Stephan, traten sie gegen die 1. Mannschaft von Pneumant Fürstenwalde an. Sie kamen zwar ohne ihren Spitzenspieler, aber dennoch mit einer schlagkräftigen Mannschaft nach Finow.
Durch zwei äußerst knappe Doppelniederlagen, jeweils mit 9:11 im 5. Satz, hatten unsere Jungs einen Fehlstart in das Spiel. Ob sie diesen noch ausbügeln können? Die Antwort ist ja! Denn das obere Paarkreuz zeigte sich in toller Verfassung und gewann 3 von 4 Spielen. Im unteren Paarkreuz schwächelte der sonst so starke Ersatzspieler Stephan ein wenig, doch dafür behielt Nils die Nerven und gewann zwei sehr knappe und umkämpfte Matches im 5. Satz.
Vor der letzten Einzelrunde stand es 5:5.
Nils und Louis spielten verloren nun jeweils den 1. Satz doch kämpften sich dann ins Spiel. Am Ende konnten beide ihr Spiel gewinnen und somit jeweils ihren 3. Einzelpunkt des Tages machen! Stark Jungs! Johannes konnte zwar nicht mehr auf 3 Siege kommen, aber er wollte nun mit seinem 2. Punkt des Tages für den Siegpunkt sorgen, während Stephan am Nebentisch endlich sein 1. Einzel gewinnen wollte.
Für Jojo ging es schlecht los. Mit 2:0 führte bereits der Ersatzspieler der Gäste, ehe Jojo den Kampf annahm und das Spiel noch drehte. Dabei zeigte er erneut starke Nerven im 5. Satz, den er mit 12:10 gewann. Am Nebentisch verlor Stephan zwar erneut im 5. Satz, doch das war zum Glück nicht mehr wichtig. Denn mit 8:5 hatten die Jungs einen äußerst knappen und umkämpften Sieg errungen. 9 der 14 Spiele gingen in den 5. Satz. Fünf davon wurden für uns entschieden. Das war Bärenstark Jungs! 

4. Herren - SV Melchow/Grüntal 8:4
Einen tollen Sieg im Barnimderby konnte sich unsere 4. Mannschaft erspielen. Stephan zeigte zwar erneut keine gute Form, aber dafür konnten seine drei Mannschaftskameraden überzeugen. Bernd und Marcus machten jeweils zwei starke Punkte im unteren Paarkreuz und Hannes überzeugte mit einem Punkt im oberen Paarkreuz. Da auch beide Doppel gewonnen werden konnten, durfte sich das Team am Ende über einen starken 8:4 Erfolg freuen. Anschließend wurde noch gegrillt und der Abend genossen. Mit 8:6 Punkten steht das Team nun auf dem 5. Platz der 1. Landesklasse

5. Herren - TT-Freunde Bötzow 8:2
Etwas besser da als die 4. Mannschaft, steht unsere 5. Mannschaft. Das Team um Spitzenspieler Egon konnte den 2. Tabellenplatz durch einen deutlichen 8:2 Sieg über die TT-Freunde Bötzow verteidigen. Nur Tommy zeigte sich in keiner guten Form und verlor beide Einzel. Da ist wohl eine Sonderschicht Training fällig. ;) Alle anderen überzeugten mit starken Leistungen, so das nach 85 Minuten das Spiel bereits entschieden war. 

7. Herren - BSV Blumberg 10:3
Unsere 7. Mannschaft überzeugt nach 3 Aufstiegen in Folge nun auch in der Barnimliga. Am Mittwoch gab es einen klaren Sieg gegen den BSV Blumberg, womit sich das Team um Mannschaftsführer Roland Pauli nun auf Platz 3 der Tabelle geschoben hat.
Lediglich 3 Spiele im 5. Satz konnten sich die Gäste erkämpfen. Mehr ließ unser starkes Team nicht zu. Herzlichen Glückwunsch Männer!

10. Herren - SV Biesenthal IV 10:2
Den 5. Sieg im 5. Spiel konnte sich unsere 10. Mannschaft erspielen.
Gegen die Sportfreunde vom SV Biesenthal gab sich unser Quartett im Spitzenspiel keine Blöße.
Lediglich ein Doppel und ein Einzel gingen an die Gastgeber. Somit konnte das Team um Mannschaftskapitän Frank Reimann gut gelaunt die Heimreise antreten. Super Leistung! 

Unsere 11. Herren wird immer stärker. Gegen die 8. Mannschaft vom TTV Top Spin Bernau gab es nur eine knappe 7:10 Niederlage. Ärgerlich waren nur die knappen Doppelniederlagen, sonst wäre sogar ein Unentschieden drin gewesen. In den Einzeln konnten alle eingesetzten Finower Punkten. Besonders Christian überzeugte als Spitzenspieler mal wieder mit 3 Punkte. Mit 0:12 Punkten liegt das Team nun weiterhin auf dem vorletzten Platz. Doch zum Ende der Hinrunde stehen noch die Duelle gegen die zwei Tabellennachbarn auf dem Programm. Da könnten dann auch mal die ersten Punkte eingefahren werden. ;)

1. Jugend - SG Blau-Weiß Eggersdorf II 7:10
Ersatzverstärkt fuhr unsere 1. Jugend am Donnerstag zum Auswärtsspiel nach Eggersdorf.
Da Jonas und Dave nicht konnten und Felix sich nun erstmal eine schulische Auszeit nehmen muss, spielten Malte und Elias als Ersatzmänner zusammen mit dem Stammkräften Collin und Richard. Malte zeigte sich als echter Spitzenspieler und gewann ungefährdet alle Einzel und sein Doppel. Leider war ansonsten nur noch Collin in der Lage zu Punkten. Er gewann zwei seiner vier Spiele. Alle anderen Einzel gingen mehr oder weniger deutlich an die Gastgeber, die sich also über einen 10:7 Sieg freuen durften. Schade Jungs, aber ihr hattet sicherlich trotzdem viel Spaß. :)

2. Jugend - SG Zechin 10:7
Unsere 2. Jugend spielt weiterhin furios in der Kreisklasse Nachwuchs im MOL Kreis auf. Denn auch gegen die Kids von der SG Zechin konnten sie knapp, aber verdient, siegen.
Dabei behielten sie in sechs von sieben 5-Satzduellen die Oberhand! Stark präsentierten sich besonders Franzi und Emelie die jeweils 3 Einzel gewinnen konnten. Aber auch Pia und Leon blieben nicht ohne Punktgewinn. Am Ende durfte das Quartett über einen 10:7 Sieg jubeln! Herzlichen Glückwunsch. :)

3. Schüler - Hohen Neuendorfer SV III 10:7
Auswärts gefordert war unsere 3. Schülermannschaft. Für die bereits im Urlaub verweilende Leonie und dem verhinderten Elias sprangen Joshua und Collin ein. Beide zeigten, genauso wie Luisa und Annelie, super Leistungen. Joshua und Collin konnten am Ende mit jeweils 3,5 Punkte überzeugen während Luisa zwei Punkte und Annelie einen Punkt beisteuerte. Mit einem 10:7 Sieg konnte das Quartett von ihren Eltern zufrieden nach Hause gebracht werden. Danke fürs tolle Coaching Hilmar! 

Keine Kommentare:

Kommentar posten